Prof. Dr. med. Kai Kappert

Arbeitsgruppenleiter

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Forschungshaus, Forum 4
13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Augustenburger Platz 1

Sie befinden sich hier:

Inhaltsübersicht

Lebenslauf Prof. Dr. med. Kai Kappert

Curriculum vitae

Nach dem Medizinstudium (Georg-August-Universität Göttingen; Humboldt-Universität zu Berlin; University of California Los Angeles, USA; Inselspital Bern, Schweiz) erwarb Kai Kappert die Approbation als Arzt 2003 und promovierte im gleichen Jahr zum Dr. med. mit einer experimentellen Dissertation am Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB). Ausgestattet mit klinischer Erfahrung im Bereich der Kardiologie (Universität zu Köln) liegt sein Hauptinteresse im Bereich der Wachstumsfaktor-Signaltransduktion, einschließlich der Rolle von endogenen inhibitorischen Protein-Tyrosin-Phosphatasen, in vaskulären Zellen und bei Gewebeumbau-Prozessen. Im Jahr 2009 erlangte er die Habilitation in experimenteller Pharmakologie an der Charité-Universitätsmedizin Berlin und 2011 den Facharzt in Pharmakologie und Toxikologie. Zurzeit ist er im Institut für Laboratoriumsmedizin tätig, u.a. mit-verantwortlich für den Bereich "Therapeutisches Drug Monitoring" (TDM).



Vernetzung